Hoch lebe der Wettergott!

.. denn er hatte ein Einsehen mit dem Kirch- und Markttag. Trotz fieser Wettervorhersage und Regen sowohl am Samstag als auch heute am Montag konnten wir den Marktsonntag regenfrei und sogar oft sonnig genießen!

Meinen Stand hatte ich zunächst gemütlich neben dem Blumenstand meiner Freundin aufgebaut.

Leider musste ich nach kurzer Zeit wegen akuter Geruchsbelästigung umziehen –  die Fritierfettdämpfe der Pommesproduktion von nebenan waren nicht das richtige Ambiente für Wolliges. Glücklicherweise kamen gerade fleißige Helfer vorbei, und alles war innerhalb von fünf Minuten am neuen Platz.

Trotz dieser kleinen Hürde wurde ich dank des vielen Publikums, das die Sonne und den allgemeinen Markttrubel genossen hat, recht zahlreich aufgesucht. Ich habe sogar schon von früheren Einkäufen bekannte Gesichter wiedergesehen, eine Dawanda-Kundin persönlich kennengelernt und den ein oder anderen Klönschnack gehalten. In den ruhigeren Zeiten habe ich fleißig gestrickt und meiner großen Tochter ihr Paar Socken fertiggenadelt.

Auch ein Schaf kam vorbei um zu gucken, ob alles seine Richtigkeit hat.. ist es nicht fotogen?

Mäh!

Mäh!

Leider wollte es sich nicht dauerhaft neben meinen Stand stellen, das hätte ich gut gefunden.

Ich glaube, dass der Kirch- und Markttag in Salzhausen unter einem besonders guten Stern steht. Es ist auch allgemein bekannt, dass IMMER gutes Wetter am Kirch- und Markttag ist. So war ich zum Glück völlig unnötigerweise mit Plastikplane und Regenschirm gerüstet. Ich hoffe auf ebenso schönes Wetter im nächsten Jahr 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “Hoch lebe der Wettergott!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s