1. September – Markt in Stelle

Nicht nur große, auch kleine Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Heute habe ich wieder Garne statt Spinnfasern gefärbt, denn ich möchte am 1. September auf einem kleinen Kunsthandwerkermarkt in Stelle meine Garne herzeigen.

Heute habe ich erst einmal „Mädchenfarben“ gefärbt. Ich habe zwar das Gefühl, ich hätte ja quasi nur Pink gefärbt in der letzten Zeit, wieso jetzt eigentlich schon wieder Pink?! Doch musste ich feststellen, dass ich zwar alles Mögliche in Pink hier liegen habe, aber normales Sockengarn war gar nicht dabei. Gute Ausrede also, mal dem Wunsch einer Freundin nachzugeben und hemmungslos Pink/Türkis/Lila an das Trekking-Garn zu bringen! Und ein sonniges Gelborange, damit mir der Sommer gut in Erinnerung bleibt.

Dieser Tage werde ich einen Großteil meiner Rohgarnvorräte färben, damit ich eine schöne Auswahl anbieten kann. Natürlich nicht nur in Mädchenfarben. Und sollte in Stelle kein wolliges Publikum anzutreffen sein, dann bleibt mir noch der Kirch- und Markttag in Salzhausen, für den ich jetzt auch fest angemeldet bin. Ich drücke gaaaaanz fest die Daumen, dass das Wetter ein Einsehen hat und die Sonne lacht. Denn auf einen Schlechtwetterstand bin ich so gar nicht vorbereitet.

Ich bin ein bisschen traurig, dass das Sommerende schon so greifbar ist; überall sind schon die Spinnweben des Altweibersommers anzutreffen. Dann werde ich bald meine Garne drinnen zum Trocknen aufhängen müssen. Immerhin gibt es diverse Termine, auf die ich mich schon freue, und die Stricksaison beginnt dann erst so richtig. Das ist auch schön!

IMG_3052

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s